Die Neuheiten 2021

Bringen Sie Leben in Ihre Genealogie!
NEU

Das Video der Neuheiten 2021

NEU

Dynamischer Kreis der Vorfahren

Betrachten Sie Ihren Stammbaum jetzt in einer 360-Grad-Perspektive!

Kolorieren Sie die einzelnen Personen nach verschiedenen Merkmalen, wie Generation, Geschlecht, Abstammungslinie, markierte Personen oder vollständige Personen, und heben Sie so die wichtigsten Informationen in Ihrer Genealogie hervor. Sie erkennen auf einen Blick, in welchen Zweigen noch Nachforschungen notwendig sind. Dieser Stammbaum in Kreisform zeigt bis zu 12 Generationen an.

Das Ergebnis ist nicht nur auf dem Bildschirm ein Blickfang. Sie können die Grafik auch in ein PDF-Format exportieren und ausdrucken.

NEU

Offene Stammbaumenden

Eine Mutter oder ein Vater sind unauffindbar?

In der Genealogie kommt es häufig vor, auf ein Findelkind oder ein Kind von einem unbekannten Vater zu stoßen. In den meisten Fällen sind die Chancen, die Eltern ausfindig zu machen, gering. Kennzeichnen Sie jetzt solche Personen einfach, indem Sie die Labels „Vater unauffindbar“ und „Mutter unauffindbar“ aktivieren.

Mit diesen neuen Kennzeichungslabels wissen Sie sofort, ob Sie noch nach Vorfahren suchen müssen oder nicht. Navigieren Sie durch Ihre Genealogie ohne diese relevante Information aus dem Auge zu verlieren. Letztendlich gibt damit auch der Recherche-Status eine zuverlässigere Aussage über den aktuellen Stand Ihrer Forschung. Sie finden diese Information ebenfalls in den Stammkarten und in Ihrer GEDCOM-Datei.

NEU

Eine Person als vollständig deklarieren

Sie können mit Gewissheit sagen, dass Sie keine weiteren Informationen mehr zu einer Person in Ihrer Genealogie finden werden? Dann können Sie sie jetzt ganz einfach in der Eingabemaske der Person als vollständig erklären – dank des Labels „Vollständige Person“. Heredis wird Sie dann nicht mehr daran erinnern, nach weiteren Dokumenten zu dieser Person zu suchen. Das spart Ihnen enorm viel Zeit!

NEU

Indizes aus anderen Heredis-Dateien importieren

Künftig können Sie Indizes von anderen Familienforschern oder aus anderen Heredis-Genealogien importieren. Ein Bekannter hat bereits zu einem Gebiet geforscht und dieses dokumentiert? Nutzen Sie dieses Wissen und importieren Sie seine Arbeit zusammen mit den Medien, Beschreibungen und anderen Angaben zu den einzelnen Orten. Dies gilt ebenfalls für die Indizes der Nachnamen, Vornamen, Berufe und Quellen!

NEU

Berufsindex mit Datenbank

Profitieren Sie von allen Vorteilen unseres Berufsindexes:
– Ihnen stehen über 1200 historische und zeitgenössische Berufsbezeichnungen zur Verfügung.
– Fügen Sie originelle Berufe aus Ihrer Genealogie hinzu.
– Verwalten Sie Berufsvarianten
– Bereichern Sie jeden Beruf mit Medien und weiteren Informationen.
– Erstellen Sie ein Berufsblatt und konsultieren Sie die Liste der Berufe in Ihrer Datei sowie die Liste von deren Verwendungen.
– Importieren Sie Berufe aus den Indizes anderer Heredis-Dateien.

NEU

Technischer Support

Nach dem Kauf einer neuen Version von Heredis verfügen Sie über 2 Jahre technischen Support für den Fall, dass Probleme auftreten oder Sie Fragen zur Benutzung haben.

Sowie zahlreiche Verbesserungen ...

Vor dem Hintergrund des regelmäßigen Austausches mit unseren Nutzern und ihren zahlreichen Anmerkungen haben wir in dieser Version viel Raum für Verbesserungen eingeräumt. Entdecken Sie diese im Folgenden …

Eltern austauschen

Tauschen Sie nun ganz einfach den Vater oder die Mutter Ihres Vorfahren aus, wenn Sie sich bei der ersten Eingabe geirrt haben. Diese Änderung wird auch auf alle Geschwister angewandt.

Zusammenfassungen

Lassen Sie sich Ihr bevorzugtes Bild in den Zusammenfassungen der Partnerschaften, Medien, Quellenauszüge und Quellen anzeigen.

Intelligente Suche

Nutzen Sie die Massenbearbeitung von Ereignissen und persönlichen Fakten. Sie können nun auch in den Notizen von Medien suchen sowie ebenfalls in der Kekule-Linie, nach Implexen und zwischen verschiedenen Generationen.

Leere Felder ausblenden

Blenden Sie für eine bessere Sichtbarkeit der vorhandenen Informationen die leeren Felder in der Ansicht Vorfahren aus. (Familie > Vorfahren)

Hilfe bei Fusionen

Ein Warnhinweis bei der Fusion macht Sie darauf aufmerksam erst die Eltern von Duplikaten zu fusionieren, um so unnötige Fehler zu vermeiden.

Neue Filterfunktion

Lassen Sie sich im Recherche-Status nur die Stammbaumenden anzeigen: Ein regelrechter Zeitgewinn, wenn Sie wissen möchten, welche Recherchen noch notwendig sind und wo Sie beginnen können!

Kommentarfunktion im Datum

Geben Sie einen Kommentar in das Eingabefeld eines Ereignisdatums ein. Dieser wird dann in der Ansicht der Unmittelbaren Familie, der XXL-Familie, beim GEDCOM-Export … angezeigt.

Anzeige der Orte

Ein neuer grüner Marker symbolisiert die Orte, bei denen alle Ortsunterteilungen lokalisiert sind.

Benutzerdefinierte Listen

Zusätzliche Felder „Erstellungsdatum“ und „Änderungsdatum“ einer Person. Neue Option in der Ortsliste: Gruppierung nach den Hauptorten und deren Varianten.

Corrections

Les développeurs ont été attentifs aux remontées que vous nous avez faites par rapport aux bugs que vous avez rencontré ! De nombreuses corrections ont donc été faites dans la version 2019 !
Cette version a été grandement optimisée et règle quelques problèmes de lenteur notamment.

Quelques exemples de corrections pour la version Windows

  • Grâce à la gestion de l’UTF8, vous allez pouvoir afficher et saisir des caractères en provenance d’autres alphabets : l’arabe, le cyrillique, l’hindou, le chinois, le russe… bref vos ancêtres étrangers vont pouvoir s’exprimer !

  • Les Dictionnaires changent de présentation pour la liste des utilisations pour tous les dictionnaires.

  • Le Dictionnaire des lieux ajoute l’icône sexe dans les utilisations.

  • Dans les Préférences du fichier, la limitation concernant le commentaire a été supprimée.

Quelques exemples de corrections pour la version Mac

  • Pour les événements : un message de confirmation apparaît en cas d’ajout d’une source déjà liée à l’événement.

  • Le Dictionnaire des médias ajoute un filtre sur les médias des professions.

  • L’Aide à la saisie s’enrichit : les lieux fournis par Heredis contenant le mot „à“ sont désormais trouvés dès qu’on tape cette lettre.

  • Une nouvelle icône est disponible dans la fenêtre d’édition des notes pour voir si la note est privée ou non.

Systemspezifische Verbesserungen

  • Anzeige des Wochentags im Kalender-Rechner: Im Kalenderrechner wird jetzt der Wochentag des eingetragen Datums angezeigt. (Werkzeugleiste > Themenbereich Kalendarium)
  • Archiv-Index: Die Option „Ungenutzte Archive löschen“ wurde hinzugefügt.
  • Suche nach gemeinsamen Vorfahren: Verbesserung der Funktion sowie Übersetzung der Verwandtschaftstafeln.
  • Medien-Index: Medien können im Medien-Index künftig auch im Listen-Modus angezeigt werden.
  • Quellen-Index: Suche in den Notizen.
  • Anzeige der verschiedenen Verbindungspfade zwischen der primären Person und dem Probanden bei Implexen (Unmittelbare Familie): So können Sie den Ursprung von Implexen besser verstehen.
  • Personenbereich der Suchleiste: Neues Kriterium “Als lebend angenommen”.
  • Überprüfung der Software-Version, um zu wissen ob Ihre Software auf dem neuesten Stand ist.
  • Indizes mit Varianten: In den Indizes (Nachnamen, Vornamen, Berufe, Orte), in denen Sie Varianten hinzufügen können, lässt sich die Hauptform jetzt ganz einfach ändern.
  • Medien-Index: Suche in den Notizen der Medien.
  • Person hinzufügen: Die Zusammenfassung der Person mit allen Details wurde hinzugefügt.

Nutzungsbedingungen/Systemanforderungen

  • Windows 8.1 und 10
  • 500 MB freier Speicherplatz
  • 4 GB RAM
  • Bildschirmauflösung mind. 1366×768
  • Internetverbindung
  • Administrator-Status
  • Sprachen: Deutsch und Englisch
  • Von Mojave (10.14) bis Big Sur (11)
  • 500 MB freier Speicherplatz
  • 4 GB RAM
  • Bildschirmauflösung mind. 1366×768
  • Nur 64 Bit
  • Internetverbindung
  • Sprachen: Deutsch und Englisch

No announcements found