Heredis 2022. Die (Wieder-)Geburt Ihrer Wurzeln.

Alle Neuheiten
NEU

Erfassen Sie alle Familien eines Ortes in einem Ortsfamilienbuch!

Werden Sie Experte Ihres Ortes und der Orte Ihrer Vorfahren! Mit Heredis 2022 können Sie einen neuen Buchtyp erstellen: Das Ortsfamilienbuch. Es listet in alphabetischer Reihenfolge alle Familien auf, die in einer bestimmten Gemeinde, Stadt usw. gelebt haben: Eine Person, ihre Eltern, ihre Partner und ihre Kinder sowie ebenfalls deren Partner. Im Idealfall beinhaltet es die komplette Abstammung der Personen eines Ortes – eine bereichernde Informationsquelle für alle Familienforscher, die sich für einen bestimmten Ort interessieren.

Tauchen Sie in die Geschichte eines Ortes und die seiner Bewohner ein. Ortsfamilienbücher sind eine Bestandsaufnahme aller Archivdokumente, die Sie im Laufe der Zeit für eine Gemeinde gefunden haben, zusammengefasst in einem einzigen Buch! Mit Heredis 2022 können Sie ab sofort ein solches Buch erstellen und nach Ihren Vorstellungen entsprechend anpassen.
Anklickbare Querverweise sowie hilfreiche Personen- und Ortsindizes helfen Ihnen, sich einfach in dieser umfangreichen Zusammenstellung zurechtzufinden und spannende Informationen aufzudecken, wie z. B. die am häufigsten oder seltensten vorkommenden Familien eines Ortes.
Dank der zusätzlichen Informationen über den Ort im Vorwort und den jeweiligen Details zu den einzelnen Personen (Notizen, Religionszugehörigkeit, Titel, Beruf) und ihren Verbindungen können Sie faszinierende Inhalte über die Genealogie im Allgemeinen und die Geschichte eines Ortes ans Licht bringen.
Teilen Sie das Dokument und unterstützen Sie andere Genealogen des gleichen Forschungsgebietes! Diese Neuheit ist ebenfalls ein ideales Werkzeug für Vereine, die ganze Gemeinden erfassen und die Familien dieser rekonstruieren wollen.

NEU

Erstellen Sie Ihren Kreis der Nachfahren!

Betrachten Sie in einem Klick die Nachfahren einer Person in 360 Grad und kolorieren Sie Ihren Kreis nach den für Sie spannenden Informationen: ob nach Partnerschaft (auch wenn der Partner unbekannt ist), nach der Kekule-Linie, nach Zweigen usw. Es gibt zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, um die wichtigsten Punkte Ihrer Genealogie hervorzuheben.
Heredis 2022 unterstützt Sie dabei, die Geschichte Ihrer Familie Stück für Stück weiter aufzudecken.

NEU

Fusionieren Sie einfach und gekonnt Ihre doppelten Vorfahren!

Bei der Dateneingabe haben Sie eine Person erstellt, die bereits in Ihrer Genealogie-Datei vorhanden ist? Beim Import des Stammbaums Ihres Cousins sind zahlreiche Duplikate entstanden?
Heredis 2022 bietet Ihnen ein ganz neues Fusionsmodul, das Sie von A bis Z bei diesem oft heiklen Vorgang begleitet! Dank zahlreicher Vergleichsübersichten, einer detaillierten Auswahl der zu fusionierenden Informationen sowie einer benutzerfreundlichen Oberfläche sind Sie bestens ausgerüstet.

Filtern Sie in einem ersten Schritt potenzielle Duplikate heraus und nutzen Sie eine Vergleichsansicht, um die doppelten Personen in Ihrem Stammbaum einander gegenüberzustellen. Dank eines Vergleichsstammbaums, in dem Sie ebenfalls navigieren und die Person gegebenenfalls wechseln können, erfassen Sie den familiären Kontext der potenziellen Duplikate vollständig.
Die neue Fusion bietet Ihnen eine sehr große Genauigkeit bei der Auswahl der zusammenführenden Informationen. Farbwarnungen und Zusammenfassungen der Personen helfen Ihnen dabei, Fehler zu vermeiden.
Ein automatisches Ausfüllen der übereinstimmenden Daten spart Ihnen viel Zeit. Sie brauchen sich nur noch auf die sich widersprechenden Angaben zu konzentrieren. Dabei hilft Ihnen ein eingebautes Warnsystem, das Sie von einem Widerspruch zum nächsten leitet.
Sie können alle Informationen einer Person fusionieren (Notizen, weitere Namen, Partner oder sogar die Quellen der Person …) und sich das Ergebnis vor der endgültigen Fusion anschauen. Die Fusion wird so perfekt gemeistert!

NEU

Heredis Online – Die neue Generation!

Nutzen Sie mit Heredis 2022 das gesamte Leistungsspektrum des neuen Heredis Online. Entdecken Sie die neue Generation unseres Online-Dienstes, um Ihren Stammbaum zu veröffentlichen und online mit anderen Ahnenforschern oder Ihrer Familie zu teilen – jetzt noch leistungsfähiger und sicherer!

Das neue und moderne Design stellt die wertvollen Informationen Ihrer Genealogie in den Vordergrund. Navigieren Sie in Ihrem Stammbaum über eine angepasste und intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche. Wechseln Sie bei der Darstellung Ihrer Online-Genealogie zwischen den Optionen Tag und Nacht, um tagsüber die Sichtbarkeit bei Sonne und Licht zu verbessern und nachts Ihre Augen zu entlasten.
Als Eigentümer Ihrer Genealogie haben Sie Zugriff auf alle Informationen. Der Wechsel in den „Besucher“-Modus zeigt Ihnen an, was Besucher Ihrer Publikation sehen und ob Ihre Parameter richtig eingestellt sind. Finden Sie online alles, was Ihnen an Heredis gefällt!

NEU

Datumsrechner

Errechnen Sie mit diesem neuen Werkzeug das Geburtsdatum (wenn das Alter bei einem Ereignis bekannt ist), das Datum eines Ereignisses (wenn bei einem Ereignis das Alter erwähnt wurde) oder aber auch das Alter bei einem Ereignis. Damit können Sie schnell und einfach die noch fehlende Information herausfinden, z. B. wenn Sie ein neues Ereignis oder eine neue Person eingeben. In den Datumsrechner sind ab sofort ebenfalls der bereits bestehende Kalender-Rechner und die vorhandene Funktion zur Umrechnung der beweglichen Feiertage eingebunden.

INFO

Technischer Support

Nach dem Kauf einer neuen Version von Heredis verfügen Sie über 2 Jahre technischen Support für den Fall, dass Probleme auftreten oder Sie Fragen zur Benutzung haben.

Mehr als 50 Verbesserungen und Korrekturen

Vor dem Hintergrund des regelmäßigen Austausches mit unseren Nutzern und ihren zahlreichen Anmerkungen haben wir in dieser Version viel Raum für Verbesserungen eingeräumt. Entdecken Sie diese im Folgenden …

Vergleichsstammbaum

Um den genealogischen Kontext von Personen besser zu verstehen und Fehler zu vermeiden, wurde bei der Suche nach Duplikaten ebenfalls ein Vergleichsstammbaum eingebaut.
Er zeigt die Eltern, Kinder und Partner der als doppelt angenommenen Personen sowie deren Zusammenfassungen. Diese Übersicht hilft Ihnen dabei, sicher zu stellen, dass es sich tatsächlich um Duplikate handelt, bevor Sie die beiden Personen fusionieren.

Kreis der Vorfahren

Heredis 2022 bietet Ihnen zahlreiche neue Optionen: Die Kolorierung nach der Kekule-Linie, um diese in Ihrem Stammbaum hervorzuheben, wurde hinzugefügt, wie auch eine Kolorierungsoption für das unbekannte Geschlecht. Unauffindbare Eltern können beim Drucken ausgeblendet und alle Daten im gregorianischen Kalender angezeigt werden. Darüber hinaus lässt sich das Anzeigeformat der Vornamen auswählen: Rufname, alle Vornamen, 1. Vorname oder 1. Vorname und die Initialen der folgenden.

Übersetzungen

Dank der Aufmerksamkeit und dem zahlreichen Feedback unserer Nutzer haben wir eine umfassende sprachliche Überarbeitung der mit Heredis erstellbaren Bücher vorgenommen.

Datumsangaben

Die Datumseingabe erfolgt jetzt systematisch im gregorianischen Kalender. Wenn Sie beispielsweise das Datum im julianischen Kalender angeben möchten, müssen Sie dem Datum ein „J“ voranstellen.
Ungefähre Daten werden in der Ereignisleiste in abgekürzter Form angezeigt, z. B. „<> 1950 & 1959“ für „zwischen 1950 und 1959“.

Eingabehilfe bei Ortsunterteilungen

Bei der Eingabe einer Ortsunterteilung wird Ihnen ab sofort eine Doppelliste angezeigt, die Ihnen zum einen Auskunft darüber gibt, welche Ortsunterteilungen bereits für den spezifischen Ort bestehen, und zum anderen, welche in der gesamten Datei existieren. Dies ist besonders praktisch, wenn Sie viele Ortsunterteilungen haben.

Ortsindex

Das Einführen einer Mehrfachauswahl im Ortsindex bietet Ihnen die Möglichkeit, mehrere Orte auf einem Schlag zu ersetzen oder zu löschen, wenn diese Orte nicht verwendet werden. Eine echte Zeitersparnis!
Neue Buttons in der Registerkarte Ortsunterteilungen ermöglichen Ihnen jetzt Ortsunterteilungen zu erstellen und zu bearbeiten, ohne diese vorher mit einem Ereignis verknüpfen zu müssen.

Import von Indizes

Ortsunterteilungen werden beim Import des Ortsindexes ebenfalls übernommen.

Zusammenfassungen

Zeit und Arbeit haben wir ebenfalls in die Verbesserung der Zusammenfassungen gesteckt. In der Zusammenfassung eines Ereignisses können Sie jetzt das bevorzugte Bild sehen und über eine Verknüpfung zum Medien-Ordner auf Ihrem Rechner gelangen.
Heredis 2022 zeigt die Zusammenfassung einer ausgewählten Person bei der Identifizierung im Fotowerkzeug und über die Registerkarte „Verbundene Personen“ an.
Von der Zusammenfassung eines Quellenauschnitts können Sie ab sofort direkt zur Zusammenfassung der dazugehörigen Quelle wechseln. Des Weiteren sind die Links in den Zusammenfassungen der Quellen anklickbar.

Fotowerkzeug

Mit Heredis 2022 lässt sich das Originalfoto identifizieren, von dem Ausschnitte mit dem Fotowerkzeug erstellt wurden.
Heredis zeigt den Namen des Originalfotos an, welches Sie anschließend leicht im Medien-Index wiederfinden können.

Systemspezifische Verbesserungen

macOS

  • HEIC-Format: Heredis 2022 unterstützt Bildmedien im HEIC-Format.

Nutzungsbedingungen/Systemanforderungen

  • Windows 8.1, 10 und 11 (die aktuellen, vom Betriebssystem-Hersteller unterstützten Versionen)
  • 500 MB freier Speicherplatz erforderlich
  • 4 GB RAM
  • Bildschirmauflösung: mind. 1366×768
  • Administrator-Status für den betreffenden Windows-Rechner
  • Internetverbindung
  • Sprachen: Deutsch und Englisch


Empfohlene Voraussetzungen

  • Windows 10
  • 8 GB RAM
  • SSD-Festplatte
  • Für Textverarbeitung und Tabellenkalkulation: Microsoft 365 (mind. Microsoft Office 2016) oder LibreOffice (aktuelle Version)
  • Mojave (10.14), Catalina (10.15), Big Sur (11), Monterey (12) (die aktuellen, vom Betriebssystem-Hersteller unterstützten Versionen)
  • 500 MB freier Speicherplatz erforderlich
  • 4 GB RAM
  • Nur 64 Bit
  • Bildschirmauflösung: mind. 1366×768
  • Internetverbindung
  • Sprachen: Deutsch und Englisch


Empfohlene Voraussetzungen

  • 8 GB RAM
  • SSD-Festplatte
  • Für Textverarbeitung und Tabellenkalkulation: Microsoft 365 (mind. Microsoft Office 2019) oder LibreOffice (aktuelle Version)