Heredis Online-Richtlinien

Der Heredis-Onlinedienst ist ein Verarbeitungsdienst für genealogische Daten, entwickelt und implementiert von der Firma HEREDIS. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen des Heredis-Onlinedienstes.

HEREDIS fühlt sich Ihnen gegenüber verpflichtet. Der Schutz Ihrer Privatsphäre liegt uns am Herzen. Bitte lesen Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung und die Verpflichtungserklärung.

Übersicht

0 – Definitionen
1 – Zweck
2 – Nutzer von Heredis Online
3 – Entwicklung von Heredis Online
4 – Zugang
5 – Registrierung
6 – Sicherheit
7 – Gültigkeitsdauer eines Kontos
8 – Kündigung
9 – Datenschutzerklärung
10 – Suchmaschine
11 – Verstöße
12 – Höhere Gewalt
13 – Verantwortung
14 – Anwendbares Recht und Streitigkeiten
15 – Identifizierung des Unternehmens

0 – Definitionen

Heredis-Onlinedienst: Onlinedienst für Nutzer der Heredis-Software. Dieser Dienst ist ohne Anspruch auf Vollständigkeit darauf ausgerichtet, die genealogischen Dateien der Nutzer im Internet zu veröffentlichen, um Informationen aus den veröffentlichten Daten und Datenbanken zu beziehen, die von Partnern übermittelt werden. Die Nutzung von Heredis Online kann Menschen über einen gemeinsamen Stammbaum zusammenführen.

www.heredis-online.com: Website, die dem Dienst gewidmet ist und den vorliegenden Bedingungen unterliegt.

Heredis: Genealogie-Software, mit der der Nutzer unter den vorliegenden Bedingungen auf alle Heredis-Onlinedienste zugreifen kann.

HEREDIS: Herausgeber des Heredis-Onlinedienstes und der Heredis-Software.

Nutzer: Natürliche oder juristische Person(en), die auf Heredis Online zugreift/zugreifen und Inhaber eines persönlichen Kontos ist/sind.

Besucher: Natürliche oder juristische Person, die auf eine mit dem Heredis-Onlinedienst veröffentlichte Seite zugreift, ausschließlich für eine Konsultation als Nutzer oder zur Verwendung der Suchmaschine der Website www.heredis-online.com.

Konto: Das Konto identifiziert den Nutzer des Heredis-Onlinedienstes anhand eines Benutzernamens und eines Kennworts.

Benutzername: Bezeichnung für die E-Mail-Adresse oder das Pseudonym, mit dem sich der Nutzer mit dem Heredis-Onlinedienst verbinden kann.

Online-Registrierung: Antrag auf Registrierung beim Heredis-Dienst, der von einem Online-Server durchgeführt und über das Standard-HTTP-Netzwerk aufgerufen wird.

Registrierungsserver: Server, der der Öffentlichkeit für die Nutzung der Internetdienste von Heredis Online zur Verfügung steht. Es ermöglicht dem Benutzer, die Zugangsdaten für die Verbindung mit Heredis Online zu erhalten.

1 – Zweck

Die Firma HEREDIS bietet Heredis Online an, einen Dienst, der es Ihnen ermöglicht, direkt von Ihrer genealogischen Datei aus Internet-Recherchen durchzuführen und genealogische Dateien in Form von persönlichen genealogischen Websites im Internet zu veröffentlichen. Die Daten und Seiten werden von HEREDIS gehostet. Die Daten können von den Personen, die sie veröffentlicht haben, jederzeit geändert oder gelöscht werden.

Die von den Nutzern unter Verwendung der Heredis-Software veröffentlichten Daten dürfen von HEREDIS oder seinen Partnern in keiner Weise kommerziell weiterverwendet werden.

Die vorliegenden Bedingungen stellen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Heredis Online vom 15. Oktober 2013 dar.

Diese Bedingungen stellen die gesamten Rechte und Pflichten der Parteien in Bezug auf den Heredis-Onlinedienst dar. Keine allgemeine oder spezifische Bedingung, die von Nutzerseite erfolgt, darf in diese Bedingungen aufgenommen werden.

Der Nutzer erklärt vor der Nutzung von Heredis Online, die folgenden Bedingungen zur Kenntnis genommen zu haben, und verpflichtet sich ausdrücklich und unwiderruflich zur Einhaltung der unten aufgeführten Bedingungen.

2 – Nutzer von Heredis Online

Heredis Online steht zur Verfügung für:

• Einzelpersonen. Diese müssen zum Zeitpunkt der Registrierung volljährig sein oder über eine elterliche Genehmigung verfügen, die es ihnen erlaubt, Heredis Online zu nutzen.

• Gemeinnützige genealogische Kreise oder Vereinigungen. Der Nutzer erklärt daher über den Status und die Fähigkeit zu verfügen, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren.

Darüber hinaus werden die Eltern im Zusammenhang mit dem Zugang für Minderjährige mit elterlicher Zustimmung aufgefordert, die Nutzung des Internetzugangs durch ihre Kinder zu überwachen und zu beachten, dass Heredis Online darauf ausgerichtet ist, ein breites Publikum zu erreichen, und dass es in ihrer Rolle als Erziehungsberechtigte in der Verantwortung der Eltern liegt, zu entscheiden, welcher Dienst für ihre Kinder geeignet ist und wie sie ihn nutzen.

3 – Entwicklung von Heredis Online

HEREDIS behält sich das Recht vor, Änderungen und Verbesserungen am Heredis-Onlinedienst vorzunehmen, die als notwendig oder wünschenswert erachtet werden, und haftet nicht für Schäden jeglicher Art, die daraus entstehen können.

Darüber hinaus behält sich HEREDIS das Recht vor, den angebotenen Heredis-Onlinedienst jederzeit und ohne Vorankündigung oder Entschädigung dauerhaft zu beenden und haftet nicht für daraus resultierende Schäden jeglicher Art.

HEREDIS behält sich das Recht vor, ohne Vorankündigung oder Entschädigung den Zugang zu bestimmten Diensten vorübergehend oder dauerhaft zu sperren. Es wird keine Haftung für daraus resultierende Schäden jeglicher Art übernommen.

HEREDIS lädt seine Kunden ein, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Heredis-Onlinedienstes regelmäßig einzusehen, um hinsichtlich der Entwicklung der angebotenen Dienste, insbesondere der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auf dem Laufenden zu bleiben.

4 – Zugang

Die Nutzung des Heredis-Onlinedienstes setzt voraus, dass der Nutzer über die folgenden Hardware und Tools verfügt:

• Betriebssystem: mind. Windows XP bzw. Mac OS 10.6
• Bildschirm 1024*768
• Internetbrowser
• Internetverbindung (Breitband empfohlen)
• Mind. Heredis 2014 als Software für die Publikation.

5 – Registrierung

Wer sich für die Publikationsdienste über das Internet von Heredis Online anmelden möchte, muss ein Formular ausfüllen. Mit der Nutzung von Heredis Online erklärt sich der Nutzer einverstanden, wahrheitsgemäße, genaue, aktuelle und vollständige Informationen über sich selbst zur Verfügung zu stellen, wie im Registrierungsformular für Heredis Online gefordert, die Registrierungsinformationen zu pflegen und regelmäßig zu aktualisieren, um sie wahrheitsgemäß, genau, aktuell und vollständig zu halten.

HEREDIS speichert die IP-Adresse des Computers, von dem aus die Registrierung des Heredis-Onlinedienstes erfolgt.

Sollte der Nutzer falsche, fehlerhafte, nicht aktuelle oder unvollständige Informationen zur Verfügung stellen, ist HEREDIS berechtigt, das Konto zu sperren oder zu kündigen und jeden gegenwärtigen oder zukünftigen Zugang zu allen oder einem Teil der Funktionen des Heredis-Onlinedienstes zu verweigern.

Der zukünftige Benutzer muss auch eine Benutzer-ID und ein Kennwort angeben. Nach der Validierung eines Benutzerkontos erhält der Nutzer eine E-Mail zur Bestätigung der Eröffnung des Kontos.

Der Nutzer kann beliebig viele Heredis Online-Konten eröffnen, vorausgesetzt, er führt für jedes Konto eine eigene Registrierung durch, wobei jedem Konto ein Benutzername und ein Kennwort zuzuweisen sind.

Das Heredis Online-Konto enthält die persönlichen Identifikationsdaten des Nutzers, die veröffentlichten genealogischen Daten und die Nutzerpräferenzen für den Heredis-Onlinedienst.

6 – Sicherheit

Jede Verbindung oder Übermittlung von Daten, die unter Verwendung der Benutzerkennung erfolgt, gilt als von dieser durchgeführt. Die Wahrung der Vertraulichkeit des dem Nutzer zugewiesenen Kennworts liegt in der alleinigen Verantwortung des Nutzers.

Jeder Verlust, Missbrauch oder die unbefugte Nutzung der ID und/oder des Kennworts und deren Folgen liegen in der alleinigen Verantwortung des Nutzers.

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden:

• HEREDIS unverzüglich per E-Mail über jede unbefugte Nutzung seines Kontos und/oder Kennworts und/oder jede andere Sicherheitsverletzung zu informieren, damit HEREDIS auf dem Laufenden gehalten wird und diese Informationen verwendet werden können, um das ursprünglich bei der Registrierung vergebene Kennwort unverzüglich zu ändern (sofortige Sperrung der über das Konto veröffentlichten Daten),

• sicherzustellen, dass der Nutzer am Ende jeder Sitzung die Verbindung abbricht.

HEREDIS kann nicht für Verluste oder Schäden haftbar gemacht werden, die sich aus der Nichteinhaltung dieses Absatzes ergeben.

7 – Gültigkeitsdauer eines Kontos

Das Benutzerkonto wird auf unbestimmte Zeit eingerichtet, unbeschadet des Rechts jeder Partei, die genannten Vertragsverhältnisse jederzeit und ohne Vorankündigung oder Rechtfertigung oder Entschädigung einseitig zu kündigen. Insbesondere bei einem Verstoß des Nutzers gegen die vorliegenden Bestimmungen behält sich HEREDIS das Recht vor, das Nutzerkonto ohne vorherige Ankündigung zu entfernen.

8 – Kündigung

Der Nutzer erkennt das Recht von HEREDIS an, das entsprechende Zugriffsrecht auf das Konto ganz oder teilweise zu kündigen oder das Konto und die ID zu löschen, sowie das Recht, Inhalte eines Nutzers zu entfernen oder zu verschieben, und zwar aus jedem beliebigen Grund, insbesondere wenn HEREDIS Grund zur Annahme hat, dass der Nutzer gegen den Wortlaut oder den Geist dieser Nutzungsbedingungen verstoßen oder in Widerspruch gehandelt hat; und zwar nachdem er dem Nutzer gestattet hat, die betreffenden Inhalte zurückzuziehen oder zu ändern.

HEREDIS kann auch einseitig und jederzeit die Veröffentlichung der Seiten eines Nutzers einstellen. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass eine Kündigung des Zugangs zur Website im Rahmen dieser Vereinbarung ohne vorherige Ankündigung erfolgen kann, und ebenso, dass HEREDIS berechtigt ist, das Nutzerkonto und alle damit zusammenhängenden Informationen und Dateien in diesem Konto jederzeit mit sofortiger Wirkung zu deaktivieren oder zu entfernen und/oder jeden weiteren Zugang zu diesen Dateien oder zur Website zu sperren. Darüber hinaus erklärt sich der Nutzer einverstanden damit, dass HEREDIS gegenüber dem Nutzer oder Dritten nicht für die Beendigung des Zugangs zum Konto verantwortlich gemacht werden kann.

9 – Personenbezogene Daten

In Anwendung des französischen Datenschutzgesetzes Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 (Loi n° 78-17 du 6 janvier 1978 relative à l’informatique, aux fichiers et aux libertés) und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zum Schutz personenbezogener Daten werden die Nutzer darauf hingewiesen, dass alle personenbezogenen Daten, die wir von ihnen anhand verschiedener Formulare auf unserer Website anfordern (z. B. bei der Einrichtung eines HEREDIS ONLINE-Kontos, auf unserer Karriere-Seite, auf der Seite Partnerschaften, auf der Kundendienst-Seite, auf der Download-Seite, auf der Seite HEREDIS-Newsletter/HEREDIS-Nachrichten) erforderlich sind, damit HEREDIS ihre Anfragen beantworten kann. Diese Daten werden nur an den Betreiber der Website weitergegeben, der mit der Verarbeitung dieser Daten zum Zwecke der administrativen und kommerziellen Verwaltung beauftragt ist.

Die Verarbeitung dieser Daten entspricht den gesetzlichen Anforderungen an den Schutz personenbezogener Daten, da das von uns verwendete Informationssystem einen optimalen Schutz dieser Daten gewährleistet.

Der Nutzer hat in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen und europäischen Vorschriften ein ständiges Recht auf Zugang, Änderung, Berichtigung, Widerspruch gegen die Übertragbarkeit und Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten.

Wenden Sie sich zur Wahrnehmung dieses Rechts direkt an HEREDIS, indem Sie an die Hauptverwaltung unter folgender Adresse schreiben: Atrium du Millénaire – 78 allée John Napier – CS 49458 – 34961 MONTPELLIER CEDEX 2 – Frankreich, oder indem Sie eine E- Mail an folgende Adresse senden: mypersonaldata@heredis.com

10 – Suchmaschine

Die Suchmaschine des Heredis-Onlinedienstes enthält mehrere Registerkarten für die Ergebnisse. Eine Registerkarte enthält genealogische Ergebnisse, die von einem Partner von HEREDIS vorgeschlagen wurden. Andere Registerkarten enthalten Daten, die von Nutzern über den Heredis-Onlinedienst veröffentlicht wurden.

HEREDIS ist nicht verantwortlich für illegale Inhalte, die von der Suchmaschine des Heredis- Onlinedienstes identifiziert werden können, insbesondere weil sich diese Inhalte der Kontrolle von HEREDIS entziehen.

Schließlich nimmt der Nutzer zur Kenntnis, dass die auf dieser Website veröffentlichten Daten mit großer Wahrscheinlichkeit automatisch von im Internet tätigen Suchmaschinenrobotern referenziert werden.

11 – Verstöße

HEREDIS fordert die Nutzer des Heredis-Onlinedienstes auf, die Rechte anderer zu respektieren.

HEREDIS behält sich das Recht vor, rechtliche Schritte gegen jeden Nutzer des Heredis-Onlinedienstes einzuleiten, der für Handlungen verantwortlich gemacht werden kann, die HEREDIS, anderen Nutzern oder anderen Dritten in irgendeiner Weise Schaden zufügen könnten.

Die Nutzer dürfen keinerlei kommerzielle Verwertung der Daten vornehmen.

Es liegt auch und insbesondere in der Verantwortung des Nutzers, die Vorschriften über die Privatsphäre, den Schutz personenbezogener Daten, die Verzögerung der Offenlegung für öffentliche Aufzeichnungen, die Bedingungen für die Kommunikation und die Wiederverwendung gemäß den allgemeinen Nutzungsbedingungen für öffentliche oder private Archive einzuhalten sowie das geistige Eigentum an veröffentlichten Dokumenten (Fotos, Texte …) zu respektieren.

Stellt ein Besucher oder ein Nutzer fest, dass ein anderer Nutzer seine gesetzlich anerkannten Rechte verletzt, ist er verpflichtet, mit dem Autor der Daten über den Link auf den Seiten der persönlichen, über den Heredis Online-Service publizierten Website in Kontakt zu treten.

Der Nutzer des Heredis-Onlinedienstes verpflichtet sich, auf Änderungs- oder Löschungsanfragen gewissenhaft zu antworten und diese so schnell wie möglich umzusetzen. Im Falle einer Ablehnung durch den Nutzer oder wenn die beantragten Änderungen oder Streichungen nicht innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Ersuchen der betreffenden Drittpartei erfolgt sind, wird diese aufgefordert, HEREDIS durch die Übersendung einer Kopie des Ersuchens und der möglichen negativen Antwort des Autors zu informieren. Die HEREDIS-Kontaktdetails sind in Artikel 15 angegeben.

Sollte sich der Änderungswunsch eines Dritten als eindeutig berechtigt erweisen, behält sich HEREDIS das Recht vor, nach Benachrichtigung des betroffenen Nutzers die Daten oder das betreffende Heredis Online-Konto einfach zu löschen. Der Nutzer kann diesbezüglich keine Ansprüche geltend machen.

12 – Höhere Gewalt

HEREDIS lehnt die Haftung für jede Verletzung seiner Verpflichtungen im Falle höherer Gewalt oder anderer unvorhergesehener Umstände ab, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Naturkatastrophen, Brände, interne oder externe Streiks, Störungen oder interne oder externe Ausfälle, und im Allgemeinen auf alle Vorfälle, die die effiziente Ausführung des Heredis-Onlinedienstes behindern.

13 – Verantwortung

Der Nutzer bestätigt, dass er sich der Beschränkungen und Einschränkungen des Internets bewusst ist.

HEREDIS ist für die ordnungsgemäße Erfüllung seiner Verpflichtungen verantwortlich.

HEREDIS haftet jedoch in keinem Fall für technische Probleme außerhalb seines Dienstes, für die Geschwindigkeit beim Zugriff auf die Benutzerseiten von anderen Websites, für die Geschwindigkeit beim Öffnen und Abrufen dieser Seiten, für externe Verzögerungen, Aussetzung oder Nichtverfügbarkeit seiner Dienste oder betrügerische Nutzung der auf den Seiten der Benutzer bereitgestellten Informationen durch Dritte.

Die Dienste sind rund um die Uhr verfügbar, außer in Fällen höherer Gewalt oder infolge von Ereignissen, die außerhalb der Kontrolle von HEREDIS liegen, sowie vorbehaltlich von Wartungsintervallen und anderen möglichen Ausfällen.

Übertragungsgeschwindigkeiten und Reaktionszeiten für Informationen von HEREDIS-Servern ins Internet werden von HEREDIS nicht garantiert. Die Geschwindigkeit des Informationsflusses fällt nicht unter die von HEREDIS angebotene Zugangsmöglichkeit, sondern unter die den Online-Netzwerken innewohnenden Merkmale hinsichtlich der technischen Mittel zur Bewältigung des generierten Datenverkehrs.

Genau wie bei der Nutzung des Internets liegt es auch hier in der Verantwortung des Nutzers, seine technische Ausrüstung zu schützen, insbesondere gegen jede Form von Kontamination durch Viren und/oder Angriffen, wobei HEREDIS in keinem Fall haftbar gemacht werden kann. Der Nutzer ist allein verantwortlich für Schäden an seinem Computersystem und für Datenverlust bei Nutzung des Heredis-Onlinedienstes.

Der Nutzer allein ist verantwortlich für die Installation, den Betrieb und die Wartung der für die Nutzung des Heredis-Onlinedienstes erforderlichen technischen Einrichtungen. HEREDIS kann in keinem Fall dafür verantwortlich gemacht werden, wenn der Heredis-Onlinedienst inkompatibel mit anderen Programmen, Konfigurationen, Betriebssystemen oder Kundengeräten ist oder wenn bei diesen Störungen auftreten.

Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung des Heredis-Onlinedienstes und kann HEREDIS nicht für Ansprüche und/oder juristische Verfahren gegen ihn verantwortlich machen. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, persönlich für alle gegen HEREDIS erhobenen Ansprüche und/oder Verfahren verantwortlich zu sein, die im Zusammenhang mit seiner Nutzung des Heredis-Onlinedienstes stehen.

HEREDIS kann bei Nichteinhaltung der Gesetze eines Landes, in dem die von den Nutzern des Heredis-Onlinedienstes veröffentlichten Seiten zugänglich sind, nicht zur Verantwortung gezogen werden.

Noch kann HEREDIS für Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung seiner von seinen Partnern angebotenen Dienste – einschließlich der Suchmaschinenergebnisse – verantwortlich gemacht werden.

14 – Anwendbares Recht und Streitigkeiten

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht.

Im Falle von Schwierigkeiten bei der Auslegung oder Anwendung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die Parteien versuchen, ihren Streitfall nach Möglichkeit gütlich beizulegen.

Im Falle eines Scheiterns dieser Versuche sind ausschließlich die französischen Gerichte zuständig für alle Streitigkeiten, die sich aus den vorliegenden Bedingungen ergeben können.

15 – Identifizierung des Unternehmens

Heredis Online ist ein Dienst, der von der Firma HEREDIS – Bâtiment Atrium – 78 allée John Napier – CS 49458 – 34961 Montpellier cedex 2 – Frankreich, bereitgestellt und betrieben wird.

RCS: B 393 616 008 (Nummer im Handelsregister von Montpellier).

Sämtliche Korrespondenz ist zu richten an: HEREDIS – Bâtiment Atrium – 78 allée John Napier – CS 49458 – 34961 MONTPELLIER CEDEX 2 – FRANKREICH

Heredis Online wurde bei der CNIL (Commission Nationale Informatique et Libertés, dt. Nationale Kommission für Informatik und Freiheitsrechte) angemeldet. Registrierungs- Nr.:1701058 v 0.

Heredis-Online.com ist ein Onlinedienst, der es den Nutzern der Heredis-Software ermöglicht, eine persönliche Genealogie-Website zu erstellen, um ihre Forschungen über ihre Familien zu veröffentlichen, ihre Entdeckungen mit ihren Familien zu teilen und nach neuen Informationen zu suchen.

Der Autor der Genealogie-Seite wird auf der Homepage aufgeführt, die einen Link für den Kontakt zum Autor enthält. Ein Link zum Kontakt des Autors ist auch in der Fußzeile jeder persönlichen Seite von Heredis-Online verfügbar.

Die Firma HEREDIS, Eigentümer des Dienstes und verantwortlich für dessen Umsetzung, ist Host der Website. Die privaten und personenbezogenen Daten, die von den Nutzern des Dienstes auf einer Heredis-Online Genealogie-Website veröffentlicht werden, werden von den Mitarbeitern von HEREDIS nicht überprüft.

Jede lebende Person, die eine Änderung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten wünscht, wird gebeten, sich an den Autor der Website zu wenden, auf der die Daten publiziert werden. Auch jede nahestehende Person kann die Löschung von Daten über eine verstorbene Person beantragen, sofern das Motiv gerechtfertigt ist (Beleidigung des Andenkens an die Person oder mangelnde Achtung vor dem Verstorbenen oder Verletzung der Privatsphäre der betroffenen Person).

Der Autor der Website ist verpflichtet, auf jeden Antrag auf Änderung oder Löschung unverzüglich zu antworten und ihn so schnell wie möglich umzusetzen. Im Falle einer Ablehnung durch den Autor oder wenn Änderungen oder Löschungen, die innerhalb einer angemessenen Frist nach Aufforderung des betreffenden Dritten nicht vorgenommen wurden, wird der Letztere gebeten, HEREDIS durch eine E-Mail an contact@heredis.com und durch Zusendung einer Kopie der Anfrage und der möglicherweise negativen Antwort des Autors zu informieren.

Sollte der Änderungswunsch eines Dritten eindeutig berechtigt erscheinen, behält sich HEREDIS das Recht vor, nach vorheriger Mitteilung an den betreffenden Autor, die angeforderten Daten oder das betreffende Heredis-Online-Konto einfach zu löschen. Der Autor kann diesbezüglich keine Ansprüche geltend machen.

Bei Fragen zu diesen Informationen über personenbezogene Daten wenden Sie sich bitte an HEREDIS – Bâtiment Atrium – 78 allée John Napier – CS 49458 – 34961 Montpellier cedex 2 – Frankreich.

Heredis-Online wurde bei der CNIL (Commission Nationale Informatique et Libertés, dt. Nationale Kommission für Informatik und Freiheiten) angemeldet. Registrierungs-Nr.: 1701058 v 0.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die über die aufgerufene Website an Ihren Browser gesendet wird. Durch das Cookie werden Informationen über Ihren Besuch, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache und andere Parameter, auf der Website gespeichert. Dies kann Ihren nächsten Besuch auf dieser Website erleichtern und ihren Wert für Sie erhöhen. Cookies spielen eine wichtige Rolle. Ohne Cookies kann sich die Nutzung des Internets mitunter als frustrierend erweisen.

Wir verwenden Cookies für verschiedene Zwecke, beispielsweise, um Ihre Browsereinstellungen zu speichern, um Inhalte in Ihrer Sprache zu präsentieren, Besucher auf jeder Seite zu zählen, Ihnen bei der Registrierung für unsere Dienste zu helfen und Ihre Daten zu schützen.

In unserer Verpflichtungserklärung wird erläutert, wie wir Ihre Privatsphäre bei der Verwendung von Cookies und anderen Informationen schützen. Die Website kann Cookie-Dateien auf dem Computer des Nutzers speichern, um sein Profil aufzuzeichnen und die personalisierten Seiten und Benutzerprofile wiederherzustellen, wenn der Nutzer die Verbindung über seinen üblichen Computer herstellt.

Die Verweildauer dieser Cookie-Dateien auf dem Benutzercomputer beträgt ab ihrer Platzierung maximal zwölf (12) Monate. Nutzer können die Platzierung von Cookies auf ihrem Computer grundsätzlich akzeptieren oder ablehnen. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Der Nutzer kann Cookies deaktivieren, um ihre Platzierung auf dem Computer zu verhindern, oder sie über entsprechende Browser-Optionen löschen. Diese Deaktivierung kann die Navigation und die Zugriffsbedingungen auf bestimmte Dienste der Website ändern.

Um mehr über Cookies zu erfahren und wie sie sich auf Sie und Ihre Browsererfahrung auswirken, besuchen Sie die Website der CNIL (Commission Nationale Informatique et Libertés, dt. Nationale Kommission für Informatik und Freiheiten).

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Informationen